Schweiz

Schweiz Tourismus ändert den Slogan: «Schweiz – Das falsche Wetter für jeden»

27. April 2016 | Von
Die Schweiz von ihrer ehrlichen Seite. Frühlingshaft winterlich.

Bern (den) – Schnee, Regen, Sonne und Nebel. Das wechselhafte Aprilwetter zwingt Schweiz Tourismus zum Handeln. So werden die Slogans „Schweiz. ganz natürlich.“ und „Switzerland. get natural.“ auf Mai ersetzt. Neu heisst es „Schweiz – Das falsche Wetter für jeden“ und auf Englisch „Switzerland. Shitty weather for everyone.“ Schweiz-Tourismus-Chef Jürgen Schmid erklärt den Strategiewechsel. „In

[weiterlesen …]



Für besseren Handy-Empfang: SBB reduzieren Geschwindigkeit von Zügen

21. April 2016 | Von
Dieser Mann trennt sich gerade per SMS von seiner Freundin. Dank geringerer Geschwindigkeit kein Problem.

Bern (den) — Es ist ein Ärgernis. In Schweizer Zügen ist der Handy-Empfang oftmals mehr als schlecht. Sogar Bundesrätin Doris Leuthard regt sich über die bescheidene Abdeckung auf. Die Benutzung von Whatsapp, Face-Time oder Kinox.to erweist sich nicht nur für die Magistratin als extrem frustrierend. Doch nun versprechen die SBB Besserung. „Das Problem ist, dass

[weiterlesen …]



Walliser Ziegenf*cker will nicht mit Erdoğan verglichen werden

15. April 2016 | Von
Trug früher auch mal Ziegenbart: Sepp C.

Brig (den) — Sepp C. ist wütend. Stinksauer, um es genau zu sagen. Seit einigen Tagen wird der Bauer aufs Übelste beschimpft, wenn er mit seiner Lieblingsziege Emma durchs Dorf läuft. „ Die Jungen schreien: ‚Sepp der Ziegenmann, knallt sie härter als Erdoğan’“, berichtet der Walliser mit Tränen in den Augen. Er fände es unfair, dass

[weiterlesen …]



Lösung im Handschlag-Streit der Muslim-Schüler

5. April 2016 | Von
Verhindert sowohl beim Geschlechtsverkehr als auch beim Händeschütteln, Körperkontakt:  Gummi.

THERWIL BL – Im Handschlag-Streit an der Sekundarschule von Therwil zeichnet sich eine Lösung ab. So wollen die Muslimbrüder A. und M. ihrer Lehrerin zukünftig die Hand reichen. Allerdings nur, wenn diese zuvor fachmännisch mit einem Plastikhandschuhe verschleiert wurde. Damit sei sichergestellt, dass es im Falle eines Griffkontaktes nicht zu ungewollten Infektionen, Erektionen oder gar

[weiterlesen …]



Weltrekordversuch abgebrochen: WG räumt nach 3,5 Jahren Geschirrspüler aus

21. März 2016 | Von
Enttäuscht zieht Nicolai Führer den letzten Teller aus der Maschine.

Winterthur (den) — Ganz knapp hat es doch nicht gereicht. Eine WG in Winterthur Töss hat nach 3,5 Jahren ihren Geschirrspüler ausgeräumt. Grund dafür war der beissende Geruch, der aus dem Gerät strömte. „Die Katze hat sich jedes Mal übergeben, wenn sie am Geschirrspüler vorbeigelaufen ist“, sagt WG-Chef Nikolai Führer enttäuscht. Ausserdem habe man ständig aufpassen

[weiterlesen …]



Polizei erwischt Dealer mit 5,5 Kilogramm Gluten

17. März 2016 | Von
Während des Auspackens summte der Zöllner "I am dreaming of a white Christmas".

Bülach (den) – Da ist den Behörden ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Am Donnerstagabend kontrollieren zwei Polizisten in Bülach ein verdächtiges Fahrzeug aus Frankreich. Plötzlich schlägt ihr Drogenspürhund Alarm. Als die Polizisten den Kofferraum öffnen, gefriert ihnen das Blut in den Adern. Sie finden 5,5 Kilogramm feinstes Gluten, zur Tarnung in Mehltüten verpackt. „Wir

[weiterlesen …]



Der Enthüller und Martullo-Blocher präsentieren: The 7 drinking steps

11. März 2016 | Von
beer-939438_1280

Zürich (den) ­-Was gibt es Schöneres, als am Wochenende entspannt ein Bier zu zischen? –Richtig, zwei, drei Bierchen. Doch korrekter Alkoholkonsum will gelernt sein. Wenn schon betrinken, dann bitte mit Stil. Der Enthüller präsentiert darum in stolzer Zusammenarbeit mit Magdalena Martullo-Blocher „The seven dinking steps“.  1) Der Einkauf „Wat du ju du if se beer

[weiterlesen …]



Schulstopp und Putzhilfe: SVP stellt neue Initiativen vor

1. März 2016 | Von
initiativ-vorschau

Bern (den) – Jetzt kommt ein wahrer Initiativ-Tsunami auf uns zu! Nach der verlorenen Durchsetzungsinitiative lanciert die SVP drei weitere Abstimmungen im sogenannten «Sammelbecken für die Erweiterung der Volksrechte» (SFV). «Es ist an der Zeit, dass sich das Volch das Land zurückholt, zurückholt von den fremden Fötzeln, die uns entrechten wollen», kommentiert SFV-Chef Gaudenz-Fritz Fleischli

[weiterlesen …]



Mars-Skandal: Auch Überraschungseier mit Plastik verunreinigt

27. Februar 2016 | Von
Schokoladenei mit gelbem, ungeniessbarem Plastikklumpen.

Berlin (den) — ­Marsriegel waren erst der Anfang. Wie der deutsche Verbraucherschutz am Samstag mitteilt, sind auch Überraschungseier der Firma Kinder von Plastikverunreinigungen betroffen. „Das Ausmass der Katastrophe kann noch nicht abgeschätzt werden. Aber es sieht schlimm aus“, wird ein Sprecher des Verbraucherschutzes zitiert. Stichproben hätten einen Verunreinigungsgrad von 100 Prozent ergeben. „In den Dingern steckt

[weiterlesen …]



Neonazis wollen nicht länger als SVP-ler beschimpft werden

23. Februar 2016 | Von
Schweizer Neonazis bei einem Protestmarsch für mehr Medienpräsenz. Die Armbinden waren im Ausverkauf.

Bern (den) – Genug ist genug! Letzte Woche verglich Komiker Bendrit Bajra Erich Hess mit einem Nazi. Möglicherweise nur eine missglückte Formulierung der 110 Kilogramm schweren Spassbombe. Doch es ist nicht von der Hand zu weisen: Immer öfter werden Mitglieder der Schweizerischen Volkspartei öffentlich als Nationalsozialisten diffamiert. Der Verband der Schweizer Neo-Nazis, auch bekannt unter

[weiterlesen …]