Schweiz

Modell Japan – Bund will Rentenalter bis zum Tod anheben

5. Oktober 2016 | Von
Der Mann auf dem Foto ist zwar Chinese, aber Sie hätten den Unterschied ja eh nicht gemerkt. Wie rassistisch von Ihnen!

Bern (den) – Die Diskussion ums Rentenalter 67? Die ist Schnee von gestern. „Hochrechnungen haben gezeigt, dass sich das Deckungsloch auch so nicht stopfen lässt“, sagt Thomas Stutz von der nationalrätlichen Sozialkommission (SGK). Sein neuer Vorschlag sei wirkungsvoller. Schweizer Senioren sollen bis zum Tod arbeiten. So könne die Lebenserwartung gar noch gesteigert werden. Denn wer

[weiterlesen …]



Für kotzende Wiesn-Besucher: SBB bringen Schiebefenster zurück

28. September 2016 | Von
Der aktuelle Vorfall zerstört die Unschuld des einst beliebten Volksfest.

Zürich (den) –Hobby-Alkoholiker haben ab sofort Grund zum Jubeln. Bis zum Ende der Züri-Wiesn lassen die SBB wieder S-Bahnen mit Schiebefenstern fahren. Somit soll stark angetrunkenen Gästen ermöglicht werden, während der Fahrt aus dem Fenster zu erbrechen. Denn bei den SBB ist man sich sicher: Wer nicht schon während der Wiesn aufgrund der Musik kotzt,

[weiterlesen …]



Wahnsinn: Mathias Harper ist Eidgenössischer Swingerkönig

30. August 2016 | Von
Ganz der sympathische Volksheld: Mathias Harper geniesst nach dem Sieg eine Zigarre.

Wettigen (den) — Er kann sein Glück noch immer nicht fassen. Mathias Harper ist der Schweizer Swingerkönig 2016. Er darf sich ab sofort „Herr der Mösen“ nennen. Der 34-Jährige erkämpfte sich den Titel hart im Schlussgang vor 12 Zuschauerinnen im aargauischen Wettingen. „Mein Gegner hatte keine Chance“ so der Athlet, der mit einem Kampfgewicht von

[weiterlesen …]



SVP jubelt: Klimaerwärmung verhindert Tragen von Burkinis

22. August 2016 | Von
Bildegende im Tages-Anzeiger-Style: Frau im Burkini

Das Jahr 2016 ist möglicherweise das wärmste der Weltgeschichte. Die Durchschnittstemperatur im Juli lag 2 Grad über dem Mittelwert. Der Juli ist somit der heisseste aller Monate seit 136 Jahren. Für die SVP ist das ein Grund zum Jubeln. „Je mehr die Temperatur steigt, desto weniger sind islamistische Frauen dazu bereit, ein Burkini zu tragen“,

[weiterlesen …]



Ferien ruiniert: Schweizer trifft im Ausland auf andere Schweizer

18. August 2016 | Von
Spricht beim Shoppen in Konstanz immer absichtlich Deutsch: Maurizio Fumagalli.

Ibiza (den) – Maurizio Fumagallis Urteil ist eindeutig: „Es waren die schlimmsten Ferien aller Zeiten“, sagt der 23-jährige Zürcher über seinem Trip nach Ibiza. Der Grund: Fumagalli suchte die absolute Abgeschiedenheit. Doch entgegen seinen Erwartungen, traf er überall nur auf Schweizer. „Im Reisebüro hatte mir man noch versichert, ich müsse mir keine Sorgen machen, da

[weiterlesen …]



Die 10 spannendsten 1. August-Reden von Schweizer Politikern

1. August 2016 | Von
Bla, bla, bla, irgendwas mit Schweiz und noch paar Phrasen wie "Freiheit, Stärke und Mut" und "in diesen schweren Zeiten" reingeschmissen, fertig ist die perfekte 1. August-Rede.

– – – – – – – – – Sie klicken wohl alles an, wo Christoph Blocher drauf ist. Spannende 1. August-Reden, was für ein Oxymoron. Aber wir wollen mal nicht so sein. Da Sie diesen Artikel angeklickt haben, ist ja offensichtlich, dass Sie unter Schlafstörungen leiden. Und da haben wir war für Sie: HIER



Genialer Trick: Mann besiegt Angst vor Terror

26. Juli 2016 | Von
Diese Bildschirme haben einen Schlechte-Nachrichten-Filter. Leider blockiert er auch gute.

Benken (den) – Amokläufe, Geiseldramen, Schiessereien: All das findet in der Welt von Bernhard Emmenegger (57) nicht mehr statt. In der Nacht auf Samstag (Amoklauf in München) zerschmettert der Polier seinen Computer, das iPhone sowie sämtliche elektronischen Kommunikationsmittel der Familie. „Ich hatte die Nase einfach gestrichen voll von 2016“, so der Familienvater, der in einer

[weiterlesen …]



Alle getäuscht: Frau schickte jahrelang ihren Mann zur Arbeit

22. Juli 2016 | Von
Warum sie zur Osterzeit Eier essen soll, ist ihr schleierhaft: grauenhaft plakativ fotografierte Muslima vor einer Schweizer Flagge. Bild: KEYSTONE

Ascona (den) – Es ist ein dreister Fall von Vertrauensmissbrauch. Eine Büroangestellte in Ascona schickte 15 Jahre lang ihren Mann zur Arbeit, während sie Zuhause faul auf dem Sofa lag. Wie sich der Mann als seine Frau ausgeben konnte, und warum die Schmierenkomödie niemandem auffiel, ist bisher noch völlig unbekannt. Der Schock sitzt tief, sowohl

[weiterlesen …]



Pervers? Metzgerei will Wurst aus Fleischabfall machen

13. Juli 2016 | Von
In dieser Wurst sollen zukünftig Speck, Schwarten, Knorpel und andere Abfälle landen.

Olten (den) – „Einfach nur widerlich!“, „Ihr seid doch krank“ oder „So was gehört verboten.“ Das sind die Kommentare der erzürnten Facebookfans der Metzgerei Stierli. Grund für den Shitstorm? Der Betrieb kündigt in einem Post an, zukünftig aus Fleischereiabfällen Wurst herstellen zu wollen. Auf die Idee gekommen sei man nach der Lektüre eines Artikels von

[weiterlesen …]



Andreas Glarner arg getäuscht: Syrisches Baby doch nur Wirtschaftsflüchtling

11. Juli 2016 | Von
Die Gerüchte, dass Andreas Glarner ein Problem mit Frauen habe, stimmen nicht. Glarner setzte sich jahrelang vertieft mit dem weiblichen Geschlecht auseinander. Er hatte ein Abo des Playboys.

Sindos (den) — Es ist eine bodenlose Frechheit. Das grosse Herz von SVP-Hardliner Andreas Glarner wurde schamlos ausgenutzt. Vergangene Woche posierte der Politiker mit diversen Säuglingen im griechischen Flüchtlingscamp Sindos. Der 53-Jährige demonstrierte kameratauglich Menschlichkeit. So präsentierte er sich unter anderem mit der 7 Tage alten Taman. Glarner war sogar überrascht, dass er das Mädchen halten

[weiterlesen …]