Breaking

Mann lebt seit 12 Jahren unbemerkt im Büro

6. Dezember 2016 | Von
Alfred Wagner hat im Büro auch eine Schaukel installieren lassen. "Wenn die Kollegen weg sind, sehe ich mir den Sonnenuntergang an."

Zürich (den) – Keine Miete, keine Nachbarn, kein Ärger. Alfred Wagner (42) hat das getan, wovon viele in der Schweiz träumen. Der Zürcher hat vor 12 Jahren seine Wohnung gekündigt und lebt seither in einem 75 Quadratmeter Grossraumbüro.  „Das härteste am Entscheid war, die dreibeinige Katze ins Tierheim zu geben“, so der Buchhalter. Bereut habe

[weiterlesen …]



Bewaffnete Burkaträgerinnen terrorisieren Tessin

5. Dezember 2016 | Von
Diese Frau verängstigt kleine Kinder und ausgewachsene Männer.

Lugano (den) – Die Angst geht um im Tessin. Übers Wochenende  wurden 124 Burkaträgerinnen gesehen. Tendenz steigend. Viele von ihnen tragen Bärte und blicken grimmig und voller Hass in die Welt. „Sie sind mit Ruten bewaffnet. Möglicherweise verstecken sie auch Sprengstoff unter ihren Gewändern oder in den grossen Säcken, die sie auf dem Rücken tragen“,

[weiterlesen …]



Atomausstieg: AKWs erhalten Reparatur-Kits

28. November 2016 | Von
Das AKW mit einigen Flickstellen. (Zukunftsvision mit Photoshop. Ja, wir wissen, dass wir es mit Photoshop extrem im Griff haben.)

  Bern (den) – Das Volk hat entschieden. Die fünf Schweizer Atomkraftwerke bleiben weiterhin in Betrieb. Das freut die CVP, die FDP sowie die SVP, welche den Atomausstieg ablehnten. Die Parteien sind sich allerdings der nuklearen Risiken bewusst. „Deswegen haben wir heute früh allen AKWs Reparaturkits zukommen lassen“, so Ingrid Strahlmann von der FDP. Im

[weiterlesen …]



IS: «Keine Anschläge geplant – Weihnachtsmärkte schon Terror genug»

22. November 2016 | Von
weihnachtsmarkt

Strassburg (den) – Auf diese Nachricht hat Europa gewartet. Nachdem am Wochenende in Frankreich ein Terroranschlag verhindert werden konnte, gibt der IS jetzt Entwarnung. In der Adventszeit seien keine Attacken auf Weihnachtsmärkte geplant. „Hässlicher Kitsch, Panflöten-Musik sowie Erbrochenes, das nach Zimt riecht, sind Terror genug“, so ein ranghohes IS-Mitglied. Man müsse den Westen nicht unnötig

[weiterlesen …]



Gemobbt im Kindergarten: Saskia (4) hat keine Allergien!

14. November 2016 | Von
Hatte noch nie im Leben Sojamilch: Saskia (4).

Leimbach (den) – Beleidigungen, Tränen, Weinkrämpfe: Die vierjährige Saskia Z. aus Leimbach hasst den Kindergarten. Denn sie wird ausgegrenzt und gemobbt. Der Grund: Saskia ernährt sich weder vegan, noch ist sie glutenintolerant, noch hat sie ein Problem mit Laktose. „Die anderen Kinder machen einen Bogen um sie, weil sie ‚wie ein Schwein alles fresse‘“, sagt

[weiterlesen …]



USA rufen Notstand aus: Kläranlagen mit Kotze überschwemmt

10. November 2016 | Von
Schwanger? Auch diese Frau kotzt seit Mittwochmorgen ununterbrochen.

San Diego (den) – Die Lage ist prekär. Kläranlagen in Kalifornien ,New York und weiteren Bundesstaaten rufen den Notstand aus. Seit Mittwochmorgen 8 Uhr (MEZ) werden sie von Erbrochenem regelrecht überschwemmt. Pro Minute sollen bis zu 1500 Liter Magensaft angespült werden. Viele Auffangbecken stehen kurz vorm Überschwappen. Klärwart Christopher Bush schiebt seit darum seit Mittwochmorgen

[weiterlesen …]



Zürcher (26) sagt zum ersten Mal «Danke»

7. November 2016 | Von
Auf seinen eigenen Wunsch haben wir den freundlichen Zürcher unkenntlich gemacht.

Zürich (den) – Lorena Sager steht noch immer unter Schock. Die Barfrau des Zürcher In-Clubs „Gonzo“ hört Samstagnacht zum ersten Mal seit fünf Jahren das Wort „Danke“. „Da war ein Typ, der sagte ‚Bring mir mal bitte eine Cola Zero‘. Schon das Bitte machte mich stutzig. Aber als ich ihm das Getränk dann reichte, sagte

[weiterlesen …]