Ausland

Berlusconi, Putin, Kim – Fifa sucht Nachfolger für Blatter

3. Juni 2015 | Von
Vorschaubild

Zürich (den) — Der Schock sitzt noch immer tief. Nach 94 Jahren im Chefsessel hat Sepp Blatter am Dienstagabend überraschend sein Amt niedergelegt. Und das, obwohl es für ihn und viele Funktionäre wie geschmiert lief.  Doch die Fifa ist bekannt dafür, äusserst innovativ zu sein. Der gemeinnützige Verein geht darum neue Wege bei der Suche eines

[weiterlesen …]



Von Homo-Ampeln aufgehalten: Hunderte Russen verpassen ESC-Halbfinal

20. Mai 2015 | Von
Hielten hunderte Fans über Nacht gefangen: Homo-Ampeln.

Wien (den) — Boris Jaruslin ist stocksauer. Der gebürtig Moskauer verpasste am Dienstagabend den Finaleinzug Russlands beim ESC. Zwar hätte der 32-Jährige  Tickets für die Show gehabt, aber er wurde aufgehalten. Von einer Homo-Ampel.  „Ich wollte die Strasse überqueren und wartete, dass die Ampel auf grün springt. Als ich genauer hinblickte, traute ich meinen Augen kaum. Das Wartesymbol

[weiterlesen …]



Reis, Rüben, Raketen: Nordkorea hat den ersten Homeshopping-Kanal

4. Mai 2015 | Von
"Wer innerhalb der nächsten 15 Minuten anruft erhält ein dekoratives Essstäbchen umsonst!"

Pjöngjang (den) – Endlich eine gute Nachricht für die Bewohner Nordkoreas. Seit vergangem Mittwoch haben auch sie die Möglichkeit, im Fernsehen Sonderangebote zu erwerben. KTV(24-18) heisst der erste nordkoreanische Teleshopping-Kanal, der täglich aus Pjöngjang ins Land sendet. Der halbprivate Kanal ist der zweite Fernsehsender des Landes. Produkte zu bestaunen gibt es werktags von 18 Uhr bis

[weiterlesen …]



Nach Flüchtlingsdrama: Schettino bietet an, zukünftige Überfahrten durchzuführen

22. April 2015 | Von
schett717260618765

Rom (den) — Das Schiffsunglück mit über 900 toten Flüchtlingen schockt die Welt. Während Europa darüber diskutiert, wie solche Katastrophen zukünftig vermieden werden können, bietet einer ganz ungefragt seine Hilfe an: der ehemalige Costa Concordia Kapitän Francesco Schettino. Über seinen Anwalt lässt der Italiener ausrichten, dass auch ihn das Drama im Mittelmeer mitgenommen habe. „Ich weiss nicht,

[weiterlesen …]



Er wollte nur auf einen Missstand aufmerksam machen. Dann passierte etwas, das niemand erwartet hatte. Einfach krass. Bei Abschnitt drei wirst du weinen!

3. April 2015 | Von
Quelle egal, irgendwo im Internet gefunden.

Er war ein grosser Menschenfreund: Jesus von Nazareth. Doch als er sah, dass Händler seinen geliebten Tempel als Bazar missbrauchten, sah er rot. Der Zimmermann randalierte, stiess ihre Stände um. Dann geschah etwas, womit niemand gerechnet hatte. Mit Waffengewalt wurde Jesus von Soldaten festgenommen. Aber es kam noch krasser! Man verurteilte ihn zum Tod! Und

[weiterlesen …]



Gratis zum Abschreiben für Boulevardmedien: 8 (möglicherweise) korrekte Fakten über Andreas L.

30. März 2015 | Von
cadiz-189297_1280

Na, sind Sie Journalist und fragen sich, womit Sie Ihren Newsticker heute befüllen sollen? Wir liefern Ihnen neuen Stoff. 8 wahnsinnige Fakten zu Andreas L, der im übrigen nicht der Germanwings Co-Pilot ist. Unser Andreas L. arbeitet als Bäcker in Zürich. Aber das können Sie bei Ihrer Recherche getrost übersehen. In letzter Zeit wurde ja

[weiterlesen …]



Flüchtlinge in Panik: Boot erreicht Griechenland statt Italien

20. März 2015 | Von
Vom Regen in die Traufe. Diese Flüchtlinge träumten von einem besseren Leben und landeten in Griechenland.  bild: epa

Leros (den) — Ein Boot mit 150 afrikanischen Flüchtlingen hat am Mittwochmorgen die griechische Insel Leros erreicht. Das eigentliche Ziel des Schleppers war jedoch das italienische Lampedusa. Zur Kursabweichung von 1300 Kilometern kam es, weil der Kapitän des Bootes der Route von Apple Maps folgte. Als er seinen Fehler bemerkte, soll er noch panisch versucht haben, den

[weiterlesen …]



Putin: «Ich bin nicht untergetaucht, ich musste mich lediglich um Krims-Krams kümmern»

17. März 2015 | Von
Strahlt wieder wie der alte Reaktor von Tschernobyl zu seinen besten Tagen: Vladimir Putin. Bild: AP/Kyrgyz President Press Service

Mehr als eine Woche fehlte vom gloriosen Führer des russischen Reiches jede Spur. Jetzt ist er aufgetaucht und steht dem Enthüller Red und Antwort. Im Interview spricht er über seine Träume, seine Ängste und seinen «Schweizer» Nachwuchs. Herr Putin, Sie waren für ein paar Tage weg und die ganze westliche Welt stand Kopf. Es kursierten

[weiterlesen …]



Desaster bei Apple Watch: Onanieren verfälscht die Fitnesswerte

13. März 2015 | Von
Was für ein Schmuckstück. Eigentlich will man sie gar nie mehr ablegen. Geht aber nicht. Der Akku ist ja nach 18 Stunden leer.  Bild: AP

Cupertino (den) — Zuerst wurde die mickrige Akkuleistung von Apples neustem Wurf kritisiert. Doch seit heute steht fest, die Smartwatch kämpft mit einem viel grösseren Problem: Die Sensoren der Uhr liefern falsche Fitnesswerte, wird sie beim Onanieren angelassen. So sollen ruckartige Auf- und Abbewegungen der Hand als körperliche Aktivität registriert werden. Wer sich mit sich selbst vergnügt, während er die Uhr trägt,

[weiterlesen …]



Köpferollen beim IS: Kämpfer töten eigenen Kommandeur – er entsorgte Altpapier in Papiertaschen

9. März 2015 | Von
Hauptmann Al-Funani hielt nichts von Sonnencreme. bild: uncredited/ap/keystone

Mossul (den). Eine weitere Woche, eine weitere Geschichte über das unbarmherzige Regime des Islamischen Staates. Am Wochenende haben IS-Kämpfer in der nordirakischen Stadt Mossul einen ihrer Kommandeure auf einem Platz im Zentrum der Stadt hingerichtet. «Hauptmann Al-Funani hat es gewagt, am letzten Freitag sein Altpapier in Papiertragtaschen zu entsorgen», sagt der Kämpfer Faisal Fajula, der den Hauptmann

[weiterlesen …]