USA rufen Notstand aus: Kläranlagen mit Kotze überschwemmt

10. November 2016 | Von | Kategorie: Breaking
Schwanger? Auch diese Frau kotzt seit Mittwochmorgen ununterbrochen.

Schwanger? Auch diese Frau kotzt seit Mittwochmorgen ununterbrochen.

San Diego (den) – Die Lage ist prekär. Kläranlagen in Kalifornien ,New York und weiteren Bundesstaaten rufen den Notstand aus. Seit Mittwochmorgen 8 Uhr (MEZ) werden sie von Erbrochenem regelrecht überschwemmt. Pro Minute sollen bis zu 1500 Liter Magensaft angespült werden. Viele Auffangbecken stehen kurz vorm Überschwappen. Klärwart Christopher Bush schiebt seit darum seit Mittwochmorgen Dauerschicht. „Es scheint als hätte sich der ganze Staat nach der Wahl in die Toilette übergeben. Ich habe keine Ahnung warum“, sagt der 59-jährige Republikaner. Ihm gehe es magentechnisch hervorragend.

Auch Wissenschaftler rätseln, wie es zur rasanten Wasserverunreinigung kommt. „Möglicherweise sind es Salmonellen im Fleisch, welche die Massenkotzerei auslösen. Anders können wir uns das Phänomen nicht erklären“, sagt der New Yorker Staatschemiker Troy Anderson. Bisher sei es in der Geschichte des Landes erst zwei Mal zu einem ähnlichen Debakel gekommen. „2004, nach der Wiederwahl von George Bush sowie 2012 während des Staffelfinales von ‚Americas Next Top Model‘ verzeichneten wir auch einen erhöhten Anstieg. Aber die Zahlen sind in keinster Weise mit den diesjährigen vergleichbar.“

Trump reagiert

Der frischgewählte Präsident, Donald Trump, forderte am Donnerstagmorgen die Bevölkerung auf, das Kotzen per sofort einzustellen. Es sei eine Schande für Amerika, dass sich Schwule, Muslime und Mexikaner so respektlos der Natur gegenüber verhielten. „Wären es fette Frauen, die ein paar Kilos loswerden möchten, könnte ich es ja noch verstehen. Aber es handelt sich hier um gesunde Menschen.“

Wissenschaftler raten Betroffenen derweil, auf den Konsum von rohem Fisch sowie Foxnews zu verzichten, bis die Ursache des Übels ausfindig gemacht werden kann.

Mehr in Breaking

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar